Mobile UX: So erhöhen Sie die Conversion Ihrer Formulare



Wer kennt das nicht – Lange, unübersichtliche Formulare, die das Buchen oder Bestellen über das Smartphone fast unmöglich machen.
Wenn das bestellte Paket beim Nachbarn landet, weil man bei der Hausnummer verrutscht ist, ist das sicher kein Weltuntergang. Wenn man jedoch aus Versehen einen Flug nach Melbourne, Florida bucht, obwohl man in die australische Metropole wollte, sieht das schon ganz anders aus.

Tippen und Scrollen erschweren die Dateneingabe

Ein RapidUsertest der mobilen Webseite von Lufthansa hat 3 Probleme gezeigt, die typisch sind für Formularen auf mobilen Geräte.

  1. Mühsames Tippen in langen Formularfeldern führt auf mobilen Geräten zu Tippfehlern.
  2. Langes Scrollen erschwert die Dateneingabe sowie die Orientierung auf der Webseite.
  3. Die On-Screen-Tastatur verdeckt den Großteil des Bildschirms und sorgt dafür, dass Nutzer schnell den Überblick verlieren und den Vorgang abbrechen.

Mobile Eingabemaske

Abb. 1: Die fehlende automatische Großschreibung des Anfangsbuchstabens erhöht den Nutzer-Aufwand

 

Wie kann ich die Formulareingabe übersichtlicher gestalten?

  • Vermeiden Sie unnötige Pflichtfelder und optionale Angaben, um das Formular übersichtlich zu halten
  • Zeigen Sie die Labels direkt in den Eingabefeldern an, um Platz zu sparen (Achten Sie dabei darauf, dass diese erst verschwinden sobald der Nutzer beginnt zu tippen. So behält er immer den Überblick welchen Daten gerade abgefragt werden.)
  • Benutzen Sie Pop-ups und verlinkte Fragezeichen anstelle langer Info-Texte, um unnötiges Scrollen zu vermeiden
  • Geben Sie dem Nutzer anhand einer Fortschrittsanzeige eine bessere Orientierung
Mobile Kalenderansicht Autosuggest der Eingabemaske

Abb. Links: Beispiel einer übersichtlichen mobilen Kalenderansicht. Rechts: Auto-Suggest, welches schon nach Eingabe von zwei Buchstaben sinnvolle Vorschläge zur Auswahl liefert

 

Wie kann ich unnötiges Tippen und Scrollen vermeiden?

  • Verwenden Sie, wenn möglich, Picker und Drop Downs anstelle von Eingabefeldern
  • Ermöglichen Sie ein Auto-Suggest, welches dem Nutzer konkrete Suchvorschläge bietet sowie automatisches Großschreiben
  • Nutzen Sie für Datumsangaben Kalender, die ausreichend groß für gute Tippbarkeit sind, aber ausreichend klein, um eine Monatsübersicht zu bieten
  • Verwenden Sie eine Kontext-sensitive Tastatur, die automatisch je nach Bedarf auf Zahlen oder Sonderzeichen umschaltet

Um herauszufinden, welche Angaben aus Nutzersicht überflüssig sind und warum Nutzer das Ausfüllen eines mobilen Formulars möglicherweise abbrechen, eignen sich Nutzertest mit der jeweiligen Zielgruppe.

 
_______________________________________________________________________________________

Ilka MarhenkeÜber den Autor:

Ilka Marhenke hat Kommunikationsdesign studiert und ist auf User-Centered Design spezialisiert. Bei Userlutions arbeitet sie als Usability-Beraterin und ist im Marketing tätig.

 
 
 


Ähnliche Artikel:

Schreibe den ersten Kommentar

Trackbacks/Pingbacks

  1. Infografik – Wie hoch ist die Nutzerfreundlichkeit im M-Commerce? | RapidUsertests Blog - […] Mobile UX: So erhöhen Sie die Conversion Ihrer Formulare […]
  2. So erhöhen Sie die Mobile Conversion auf Smartphone und Tablet schnell und zuverlässig | RapidUsertests Blog - […] vordergründige Ziel der neuen mobilen Webseite war es außerdem, die Conversion-Rate auf Smartphones nachhaltig zu verbessern. Aus diesen Gründen…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wordpress Themes - Wordpress Video Themes - Wordpress Travel Themes - WordPress Restaurant Themes