Wie halten User eigentlich Ihr Smartphone?



 

 

Haben Sie schon einmal an sich selbst beobachtet, wie Sie Ihr Smartphone halten? Wie oft wechseln Sie bei der Bedienung einer Webseite oder App unwissentlich die Position ihrer Hände?

 

Ein wenig Hintergrundwissen zur Halteposition von mobilen Geräten hilft bei der Gestaltung von mobilen Webseiten und Apps. Somit stellen Sie sicher, dass alle Buttons bequem erreicht werden können und vermeiden unangemessen häufige Wechsel der Handposition.

 

49%

halten das Smartphone
in einer Hand

36%

der Nutzer halten das
Telefon wie ein kleines
Baby mit 2 Händern

15%

halten ihr Smartphone
mit 2 Händen wie den
Controller einer Spielkonsole

Smartphone in einer Hand halten Smartphone halten wie ein Baby Smartphone in Gaming-Position halten

 

Feldbeobachtung zur Smartphone-Haltung

Daten einer Beobachtung in den Straßen einer amerikanischen Großstadt geben einen Hinweis auf die unterschiedlichen Halteposition von Smartphone-Nutzern.

Hierbei wird die Haltung der Hände je nach Anforderung auch innerhalb einer Anwendung schnell und normalerweise ohne Probleme gewechselt.

 

Haltungswechsel hängen auch vom mobilen Gerät ab

Die Handposition bei der Bedienung von mobilen Geräten hängt auch von der Größe des Gerätes bzw. vom Gerätetyp ab. So lassen sich Tablet-PCs kaum bequem in einer Hand halten und werden daher in den Schoß oder auf den Tisch gelegt. Aufgrund der geringeren Maße werden Smartphones, im Gegensatz zum Phablets oder Tablets, auch viel näher am Körper gehalten. Dementsprechend müssen Text- und Buttongrößen an das Gerät angepasst werden.

 

Fazit

Nutzern sollte es jederzeit möglich sein die relevanten Informationen zu sehen ohne dass diese durch ihre eigenen Hände verdeckt werden.

Achten Sie deshalb bei der Gestaltung von mobilen Webseiten und Apps darauf, dass wichtige Informationen nicht durch die Finger des Nutzers verdeckt werden. Überprüfen Sie insbesondere Buttons, die Zusatzinformationen erst bei Klick erscheinen lassen!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Kontaktieren Sie uns!
 
 
_______________________________________________________________________________________

Robert Lischke - Usability Psychologe
Über den Autor:

Robert Lischke ist Usability-Psychologe und hat eine Ausbildung im Design-Thinking. Er ist umfassender Generalist und erfahren in qualitativen und quantitativen Projekten, sowie der Interface-Konzeption.

 
 
 


Ähnliche Artikel:

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wordpress Themes - Wordpress Video Themes - Wordpress Travel Themes - WordPress Restaurant Themes