Wie unterscheiden sich alte von jungen Webseitenbesuchern aus Usability-Sicht?



Das es sinnvoll ist seinen Webauftritt seiner Zielgruppe anzupassen, ist keine allzu neue Erkenntnis. Doch worin unterscheiden sich eigentlich die verschiedenen Altersgruppen? In Usability-Tests haben wir schon oft bemerkenswerte Unterschiede zwischen alten und jungen Nutzern feststellen können. Zum Beispiel im Tempo der Webseitennutzung und beim Leseverhalten.

 

 

Silver Surfer lesen ausführlicher

Während ältere Nutzer (55+) Texte auf Webseiten häufig sehr aufmerksam und konzentriert (von oben links nach unten rechts) lesen, überfliegen jüngere Altersgruppen die Texte in der Regel nur oberflächlich und in wenigen Sekunden. Die älteren Nutzer haben auch  deutlich längere Besuchszeiten auf einzelnen Subpages (mitunter 5-10 mal länger) und achten viel stärker auf Details in Texten.

 

In diesem Beispiel muss der User sehr viel lesen, um die zentralen Informationen zu finden. Die Gefahr ist groß, dass nicht alles gelesen und verstanden wird.

 

Jüngere User orientieren sich an Überschriften und Hervorhebungen

Jüngere Nutzer, die mit dem Internet aufgewachsen sind, huschen hingegen nur für Sekunden über einzelne Seiten, scannen sie nach auffälligen Merkmalen ab und lesen zunächst nur äußerst oberflächlich.

 

Was lernen wir daraus: Für Nutzer, die Webseiten nur oberflächlich überfliegen, müssen die wichtigen Informationen der Webseite hervorgehoben dargestellt sein, damit sie beim Überfliegen überhaupt wahrgenommen werden. Alte wie junge Nutzer profitieren davon, wenn Texte (mit Ausnahme von Artikeln) radikal auf die wesentlichen Informationen reduziert sind.

 

Die Versandinformationen sind gut strukturiert, so dass der Leser diese schnell und richtig aufnehmen kann.

 


Ähnliche Artikel:

Ein Kommentar

  1. Josephine Breuer says:

    Sehr interessante Informationen zum Thema Usability und Alter, super Blog!
    Wir von EmoSense haben ergänzend zu diesem Beitrag auch ein paar Tipps und Tricks veröffentlicht.

    Näheres unter:

    http://emosense.de/blog/120-usability-f%C3%BCr-gro%C3%9F-und-klein.html

Trackbacks/Pingbacks

  1. Steigern Sie Ihre Conversion Rate mit der RapidUsertests-Testing-Challenge 2015 | RapidUsertests Blog - […] Webseitenbesucher haben häufig ganz andere Ansprüche an eine Webseite als ältere Nutzergruppen. Während ältere Nutzer ausführlich die Informationen auf…
  2. Tipps für bessere Testergebnisse I: Die richtige Stichprobengröße | RapidUsertests Blog - […] bei breiten Zielgruppen empfehlen wir 10-20 Testpersonen. Es gibt z.B. sehr große Unterschiede im Verhalten alter und junger Internetnutzer.…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wordpress Themes - Wordpress Video Themes - Wordpress Travel Themes - WordPress Restaurant Themes