Mit Wettbewerbertests der Konkurrenz einen Schritt voraus



Die Stärken und Schwächen der Konkurrenz zu kennen ist essentiell, denn die Webseiten der Wettbewerber sind für User nur einen Klick entfernt.
Gerade Erstkäufer schauen sich in mehreren Onlineshops um, bevor sie sich für einen entscheiden. Daher ist es sinnvoll die Konkurrenz durch die Augen der User zu betrachten, um zu verstehen wie der eigene Onlineshop im direkten Vergleich zu den Wettbewerbern wahrgenommen wird.

Vorteile einer Wettbewerbsanalyse

  • Aus den Fehlern der Konkurrenz lernen: Wissen, welche Fehler man selbst nicht begehen sollte.
  • Aus den Stärken der Konkurrenz lernen und erfahren, was man sich evtl. noch abschauen kann
  • Erkennen, wo man selbst besser ist, als die Konkurrenz: Diese Stärken sollte man unbedingt beibehalten und ggf. ausbauen

 

Wettbewerbsanalysen durch Usabilitytests

Ausführliche Wettbewerbsanalysen werden in der Praxis oft gar nicht oder nur unvollständig durchgeführt, weil sie sehr zeit- und ressourcenaufwendig sind. Dabei enthalten sie wichtige Informationen, wie Stärken und Schwächen oder Beliebtheit der Konkurrenz bei den Kunden, die zur Positionierung und Vermarktung des eigenen Unternehmens genutzt werden können.

Remote Usabilitytests sind eine zeitsparende Alternative zur herkömmlichen Wettbewerbsanalyse. Die Usabilitytests können zudem wertvolle Hypothesen für anschließende Analysen liefern.

 

Wo können Usabilitytests für die Wettbewerbsanalyse eingesetzt werden?

Mithilfe von Usabilitytests können verschiedene Aspekte des Wettbewerbers getestet werden:

  • Umfassender Test der Wettbewerber-Seite
  • Vergleich der eigenen Website mit einer oder mehreren Konkurrenzseiten
  • Detaillierter Vergleich erster Eindrücke oder Landingpages
  • Gezielter Vergleich von spezifischen Features oder Ausschnitten der Websites wie z.B. Produktsuchen, Merklisten, Produktvergleichen oder Detailseiten
  • Test der Googlesuche, um zu erfahren welche Wettbewerber die User eher anklicken würden und warum

Konkurrenzanalyse mit möglichen Testerkommentaren

Abb. 1: Mögliche Testeraussagen während einer Konkurrenzanalyse

 

Eigene Wettbewerbertests mit den RapidUsertests durchführen

Wenn Sie eine Wettbewerberanalyse mithilfe eines RapidUsertests durchführen möchten, gibt es zwei Möglichkeiten für die Erstellung eines Testdesigns.

Möglichkeit 1 – Direkter Vergleich mit dem Wettbewerber

Wenn Sie zunächst einen ersten Eindruck erhalten möchten, wie Ihre Website im direkten Vergleich mit einem Ihrer Wettbewerber abschneidet, ist die Durchführung eines einzelnen RapidUsertests ausreichend.

Dabei schauen sich die Testpersonen in der ersten Hälfte des Tests den Wettbewerber an und in der zweiten Hälfte Ihre eigene Website. Für beide Websites sollten die gleichen Aufgaben gestellt werden.

Vorteil: Sie erhalten ein direktes Referenzurteil. In der zweiten Hälfte sollten die Tester dazu aufgefordert werden, beide Webseiten zu vergleichen, z.B. “Schauen Sie sich nun die zweite Webseite an. Wie ist Ihr 1. Eindruck. Was gefällt Ihnen besser oder schlechter im Vergleich zu der Webseite, die Sie vorher gesehen haben? Begründen Sie!”

Nachteil: Der Test kann nicht sehr ausführlich ausfallen, da die Gesamttestzeit von etwa 20 Minuten nicht überschritten werden sollte. Es bleiben also etwa 10 Testminuten pro Website, was höchstens 2-3 Testaufgabe pro Website bedeutet.

Tipps:
1. Für den Vergleich mit einem dritten oder vierten Wettbewerber, sollte ein weiterer RapidUsertest erstellt werden, da es nicht zu empfehlen ist 3 Websites in einem Test zu testen.
2. Für einen ausführlicheren Vergleich und ein tieferes Verständnis des Wettbewerbers ist die Durchführung eines verlängerten RapidUsertests mit 40 Minuten und mehr Testaufgaben pro Website möglich.
 

Möglichkeit 2 – Wettbewerber separat testen

Wenn Sie sich einen tiefen Einblick in die Stärken und Schwächen Ihres Wettbewerbers wünschen oder z.B. die Nützlichkeit eines Features der Konkurrenz testen möchten, empfehlen wir Ihnen für jeden Wettbewerber einen separaten RapidUsertest zu erstellen.

Vorteil: Ein sehr tiefer Einblick in die Denkweise des Users in Bezug auf den Wettbewerber ist möglich.

Nachteil: Sie erhalten kein direktes Referenzurteil vom Nutzer, da nur eine Webseite getestet wird.

Tipp: Auch die eigene Webseite sollte in einem separaten Test untersucht werden, um zusätzlich zu den Stärken und Schwächen des Wettbewerbers auch die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen.

 

Sie möchten testen wie Sie im Vergleich zu Ihren Wettbewerbern abschneiden? Dann kontaktieren Sie uns. Gerne unterstützen unsere Usability-Experten Sie auch bei der Erstellung Ihres Wettbewerbertests.

 
_______________________________________________________________________________________

Anika TiedeÜber den Autor:

Anika Tiede ist Usability-Psychologin. Bei Userlutions arbeitet sie in der Beratung und ist für die Konzeption und Analyse von Usability-Tests zuständig.

 
 
 
 
 


Ähnliche Artikel:

Schreibe den ersten Kommentar

Trackbacks/Pingbacks

  1. Steigern Sie Ihre Conversion Rate mit der RapidUsertests-Testing-Challenge 2015 | RapidUsertests Blog - […] Was macht Ihr Wettbewerber besser als Sie? Wo liegen Ihre Vorteile? Was sagen Ihre Nutzer in einem direkten Vergleich?…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wordpress Themes - Wordpress Video Themes - Wordpress Travel Themes - WordPress Restaurant Themes