Kostenlose & unverbindliche Beratung: 030 / 555 747 989
Felix Hoppe
Wir beraten dich unverbindlich und helfen gerne bei deiner nächsten Usability-Herausforderung!

030 / 555 747 989

(Mo bis Fr von 9 bis 18 Uhr)

oder per E-Mail an

Nicht nur unsere Kunden nutzen RapidUsertests in ihren Entwicklungsprozessen, auch unsere UX-Specialists verwenden unser Tool regelmäßig in Kundenprojekten.

Ein paar von ihnen haben wir einige Fragen zu ihren Erfahrungen mit RapidUsertests gestellt, unter anderem, welche UX-Erkenntnisse sie besonders beeindruckt haben und was ihr Lieblingsfeature ist. Bei letzterem gibt es einen klaren Gewinner!

 

 

 

 

Friederike Waterstrat
User-Experience-Specialist

 

Hey Friederike, welche wichtigen Erkenntnisse konntest du schon aus RapidUsertests ziehen?

RapidUsertests sind wie eine emotionale Achterbahnfahrt. Wir testen ja auch unsere eigenen Entwürfe für Kunden mit RapidUsertests. Den ersten Test zu starten und zu hoffen und bangen, ob das eigene Werk gut ankommt oder in der Luft zerrissen wird – das ist immer sehr aufregend. Man bekommt seine eigenen Denkfehler super vor Augen geführt und geht eigentlich immer mit konkreten To-dos aus dem Test hervor.

Dann hast du sicherlich auch schon so einige denkwürdige Testerkommentare erlebt, oder?

Ich liebe es ja, wenn Tester kein Blatt vor den Mund nehmen, sondern die Schwachstellen unverblümt auf den Punkt bringen (ohne natürlich beleidigend zu werden). Ich erinnere mich deutlich an eine Nutzerin, deren Video einfach unheimlich unterhaltsam war: „Warum führt der „Mein Konto“-Link auf eine Seite, auf der steht „Mein Konto finden Sie im Menü“. Das ist doch Humbug!“


Welches RapidUsertests-Feature nutzt du denn besonders gerne?

Zum einen das Highlightvideo: Ich schneide die einfach unheimlich gern und mag es, wenn die verschiedenen Stimmen sich gegenseitig ergänzen. Aber auch das neue Tool für moderierte RapidUsertests mag ich total, weil es unheimlich einfach und bequem ist. Ich muss nix installieren, muss mir keinen Kopf um die Aufnahme machen etc.

 

 

 

 

 

Lion Kochan
User-Experience-Specialist

 

Lieber Lion, was sind die besten Erkenntnisse, die dir RapidUsertests schon gebracht haben?

RapidUsertests sind extrem vielseitig und dementsprechend abwechslungsreich auch die Ergebnisse. Möchte man z.B. nur ein Feature testen und braucht so schnell wie möglich Erkenntnisse, dann kann man schnell einen 3-Minuten-Test aufsetzen und hat meist nach 24h genügend Testergebnisse, um damit weiterarbeiten zu können. Es muss auch nicht zwingend immer um die Usability einer Seite gehen. Letztens hatte ich einen Test, da ging es ausschließlich um das Wording: Der Kunde war sich nicht sicher, welche Formulierung am besten ankommt. Wir haben dann einfach 4 Versionen getestet und am Ende hatte der Kunde ein eindeutiges Ergebnis, auf welches Wording er setzen sollte.


Und was ist dein Lieblingsfeature?

Ganz klar das Highlight-Video-Tool. Nichts ist überzeugender als die echten Nutzer zu Wort kommen zu lassen. Das merke ich auch immer wieder in Kunden-Präsentationen. Videoausschnitte haben dort eine sehr starke Wirkung, da die gefundenen Probleme direkt von echten Nutzern kommen. Dagegen lässt sich schwer argumentieren. Außerdem lässt sich das Tool super einfach bedienen und es macht viel Spaß die Schnipsel zu einem sinnhaften kleinen Film zusammenzuschneiden.


Welche Tester-Kommentare bleiben dir besonders in Erinnerung?

Allgemein bleiben besonders emotionale Tester im Gedächtnis hängen. Das Schöne an RapidUsertests ist ja gerade, dass die Nutzer nicht im Labor sitzen, sondern in ihrer gewohnten Umgebung sind und nicht das Gefühl haben, es guckt ihnen die ganze Zeit jemand über die Schulter. Dadurch bekommt man sehr authentische Videos. Jeder kennt das ja, dass man schnell frustriert ist, wenn einen etwas auf einer Website stört. Genauso ist es in den Nutzervideos. Und das ist ja das, was man sich bei einem Usability-Test wünscht: Echte Nutzererfahrungen.

 

 

 

 

 

Claudia Pineda De Castro
User-Experience-Specialist

 

Claudia, was konntest du schon aus RapidUsertests lernen?

Super viel! Mir war vor der Arbeit mit RapidUsertests zum Beispiel nicht klar, wie wichtig das Thema „Trust“ für viele Nutzer ist. Egal ob es um unabhängige Zertifikate, leicht einsehbare Kontaktmöglichkeiten oder transparente Bewertungssysteme geht – viele Nutzer sind sich heutzutage sehr bewusst, wie transparent Sie mit ihren persönlichen Daten umgehen wollen. Es ist ihnen daher extrem wichtig, einem Online-Anbieter vertrauen zu können, bevor sie mit ihm interagieren.

Was sind deine liebsten Kommentare von Testern?

Grundsätzlich freue ich mich immer, wenn Nutzer auch tatsächlich Emotionen zeigen, zum Beispiel wenn sie eine Website im Test am liebsten wieder verlassen würden. So etwas macht mir und unseren Kunden immer besonders bewusst, wie wichtig Nutzertests sind und dass unsere Arbeit den alltäglichen Umgang mit Websites, Apps und Software für viele Menschen erleichtern kann. Dasselbe gilt übrigens auch für besonders positive Reaktionen, auch hier freut man sich als UX-Consultant immer, wenn etwas gut ankommt und für viele Nutzer relevant erscheint.

Was gefällt dir an RapidUsertests besonders?

Einfach die Vielfältigkeit unseres Tools: Wir haben beispielsweise im letzten Jahr vermehrt Tests von AR-Applikationen gemacht und mit unseren Testern sozusagen „im Feld“ durchgeführt. Dabei hatte ich wirklich das Gefühl, dass man mit unserem Tool (fast) alles testen kann!

Über den Autor

Sophie Krüger

Marketing-Managerin

Sophie Krüger hat Medienkommunikation mit Schwerpunkt Medienpsychologie studiert. Sie verantwortet unsere Kundenkommunikation und schreibt über alles rund um die Agentur.

Kontaktieren Sie Sophie