Unternehmensinterne UX-Prozesse – Vortrag auf dem UX-Congress 2016

Unternehmensinterne UX-Prozesse – Vortrag auf dem UX-Congress 2016

Sophie Krüger | Sep 19, 2016 | Wir über uns

Benjamin Uebel ist Speaker auf dem UX-Congress 2016 in Frankfurt am Main.

Am 06. und 07. Oktober kommen auch dieses Jahr wieder UX- und Usability-Professionals sowie Entscheidungsträger aus den Bereichen E-Commerce, Online-Marketing und Web-Agenturen in Frankfurt zusammen, um sich über aktuelle Themen der User Experience auszutauschen.

Zeig mir deine UX und ich sage dir etwas über deine Organisation

Wie schon in vielen Jahren zuvor, unterstützt Benjamin Uebel den Congress auch dieses Jahr mit einem Fachbeitrag. Am ersten Kongresstag hält der Userlutions-Geschäftsführer einen Vortrag über die Herausforderungen unternehmensinterner UX-Prozesse und wie man ihnen erfolgreich begegnet. Die Erkenntnisse zieht er  aus hunderten UX-Projekten.

Themenschwerpunkte des Vortrags

  • Was sind die häufigsten Organisationsprobleme im Produktmanagement?
  • Wie funktioniert die erfolgreiche Umsetzung von UX-Prozessen?
  • Welche Rolle spielen dabei Konzepte wie User-Centered-Design und Design-Thinking?

Benjamin Uebel gibt Einblicke in die Umsetzung funktionierender UX-Prozesse und zeigt, wie sich User-Experience-Optimierung ideal in bestehende Strukturen integrieren lässt.

Was: Unternehmensinterne UX-Prozesse – Zeig mir deine UX und ich sage dir etwas über deine Organisation

Wann: 06. Oktober um 16:00 Uhr

Wo: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt – Campus Riedberg | Otto-Stern-Zentrum | Hörsaal OSZ 5 und OSZ 6 | Ruth-Moufang-Straße 2

Weitere Themen des UX-Congress

Besucher des UX-Congress haben an zwei Tagen die Möglichkeit an zahlreichen Vorträgen teilzunehmen. Weitere Themenbereiche umfassen unter anderem Mobile & Responsive UX, UX of Things, UX Design, Methoden & Techniken und Conversion-Optimierung. Hier geht es zum vollständigen Kongress-Programm 2016.

Kongressticket buchen & neue UX-Insights gewinnen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie können sich noch Tickets für den UX-Congress sichern und auch an unserer Session teilnehmen.

Sie haben Fragen zum UX-Congress oder zum Vortrag? Dann kontaktieren Sie uns einfach.

UX-Trends 2015 – Benjamin Uebel hält Vortrag auf dem UX-Congress

UX-Trends 2015 – Benjamin Uebel hält Vortrag auf dem UX-Congress

Christian Kleemann | Nov 4, 2014 | Wir über uns

Benjamin Uebel ist Speaker auf dem UX-Congress 2014 in Frankfurt am Main.

Am 10. und 11. November kommen UX und Usability-Professionals sowie Entscheidungsträger aus den Bereichen E-Commerce, Online-Marketing und Web-Agenturen zusammen, um sich über akteulle Themen der User Experience auszutauschen.

Vortrag zu UX-Trends 2015

Benjamin Uebel hält am ersten Kongresstag einen Vortrag zu UX-Trends im Web und E-Commerce. Dafür hat er mit zahlreichen internationalen Experten gesprochen.

Themenschwerpunkte des Vortrags

  • UX meets Conversion
  • multidisziplinäre Sprint-Teams
  • UI-Plattformen
  • Customer Journey Mapping
  • Cross-Channel-Experience

Ein spannender Einblick durch renommierte Autoren, Innovationsagenturen sowie E-Commerce-Professionals ist garantiert. Der Vortrag wird im Rahmen der Trends und Innovationen zu hören sein.

  • Was: UX-Trends 2015 im Web & E-Commerce
  • Wann: 10. November um 17:00 Uhr l Session 5 Trends & Innovation
  • Wo: Frankfurt School of Finance & Management I Sonnemannstraße 9-11

Weitere Themen des UX-Congress

Besucher des UX-Congress haben an zwei Tagen die Möglichkeit an zahlreichen Vorträgen teilzunehmen. Dabei wird das Programm in verschiedene Sessions eingeteilt, die sich jeweils einem Thema widmen. Interessierte können in Vorträgen zu UX-Analyse, Agile & Lean UX oder Optimierungen der Customer Experience Expertenwissen und Einblicke erlangen.

Kongressticket buchen & UX-Professional werden

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie können sich noch Tickets für den UX-Congress sichern und auch an unserer Session teilnehmen.

Sie haben Fragen zum UX-Congress oder zum Vortrag? Dann kontaktieren Sie uns einfach.