Wie halten User eigentlich Ihr Smartphone?

Wie halten User eigentlich Ihr Smartphone?

Userlutions Team | Jun 11, 2014 | Mobile Usability

Haben Sie schon einmal an sich selbst beobachtet, wie Sie Ihr Smartphone halten? Wie oft wechseln Sie bei der Bedienung einer Webseite oder App unwissentlich die Position ihrer Hände?

Ein wenig Hintergrundwissen zur Halteposition von mobilen Geräten hilft bei der Gestaltung von mobilen Webseiten und Apps. Somit stellen Sie sicher, dass alle Buttons bequem erreicht werden können und vermeiden unangemessen häufige Wechsel der Handposition.

49%

halten das Smartphone
in einer Hand

36%

der Nutzer halten das
Telefon wie ein kleines
Baby mit 2 Händern

15%

halten ihr Smartphone
mit 2 Händen wie den
Controller einer Spielkonsole

Feldbeobachtung zur Smartphone-Haltung

Daten einer Beobachtung in den Straßen einer amerikanischen Großstadt geben einen Hinweis auf die unterschiedlichen Halteposition von Smartphone-Nutzern.

Hierbei wird die Haltung der Hände je nach Anforderung auch innerhalb einer Anwendung schnell und normalerweise ohne Probleme gewechselt.

Haltungswechsel hängen auch vom mobilen Gerät ab

Die Handposition bei der Bedienung von mobilen Geräten hängt auch von der Größe des Gerätes bzw. vom Gerätetyp ab. So lassen sich Tablet-PCs kaum bequem in einer Hand halten und werden daher in den Schoß oder auf den Tisch gelegt. Aufgrund der geringeren Maße werden Smartphones, im Gegensatz zum Phablets oder Tablets, auch viel näher am Körper gehalten. Dementsprechend müssen Text- und Buttongrößen an das Gerät angepasst werden.

Fazit

Nutzern sollte es jederzeit möglich sein die relevanten Informationen zu sehen ohne dass diese durch ihre eigenen Hände verdeckt werden.

Achten Sie deshalb bei der Gestaltung von mobilen Webseiten und Apps darauf, dass wichtige Informationen nicht durch die Finger des Nutzers verdeckt werden. Überprüfen Sie insbesondere Buttons, die Zusatzinformationen erst bei Klick erscheinen lassen!

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Kontaktieren Sie uns!

2 Tipps für die optimale Suchfunktion einer mobilen Webseite

2 Tipps für die optimale Suchfunktion einer mobilen Webseite

Antje Lasner | Feb 18, 2014 | Mobile Usability

Da auf den kleineren Bildschirmen das Surfen und Stöbern nicht so einfach ist, nutzen Smartphone-Besitzer vermehrt die interne Suche. In der mobilen RapidUsertest-Studie zur Lufthansa-Webseite haben wir 2 Kriterien ausgemacht, die entscheidend sind für eine optimale Suchfunktion auf mobilen Seiten.

1. Machen Sie die Suche leicht auffindbar

Smartphone-Besitzer nutzen die interne Suche häufiger, desto einfacher sie diese Funktion finden. Platzieren Sie daher das Such-Icon offensichtlich in der oberen Menü-Leiste. Dabei muss der Suchschlitz selbst nicht permanent vorhanden sein. Blenden Sie den Suchschlitz erst bei Klick auf das Icon ein, auch um Platz auf den kleinen Bildschirmen zu sparen. Übersichtlichkeit und optimale Ausnutzung des geringen Platzangebotes verringern die Absprungraten mobiler Shops erheblich.


Abb.1: Auf der mobilen Lufthansa-Seite ist das Suchsymbol prominent in der oberen Navigationsleiste platziert. Erst bei Klick auf die Suche öffnet sich der Suchschlitz zur Eingabe.

2. Beschränken Sie das Autosuggest-Menü auf das frühzeitige Anzeigen von Suchbegriffen

Lange Eingaben über das aufgeklappte Keyboard empfinden Smartphone-Benutzern als kompliziert und unangenehm. Den Such-Begriff nicht vollständig eingeben zu müssen, ist daher eine große Erleichterung. Präsentieren Sie die Suchvorschläge also schon frühzeitig nach der Eingabe weniger Buchstaben und beschränken Sie das Autosuggest-Menü nur auf die Anzeige dieser Begriffe und Alternativen.


Abb.2: Bei der Flugsuche werden im Autosuggest-Menü bereits nach der Eingabe von 2 Buchstaben mögliche Flughäfen angezeigt.

Das Such-Icon gehört neben das Anbieter-Logo

ALSO: Erleichtern Sie den Besuchern Ihrer mobilen Webseite die Suche, indem Sie das Such-Icon prominent präsentieren und im Autosuggest-Menü schnell Vorschläge unterbreiten.

Jetzt mit mobilen RapidUsertests Ihre Shopseite testen und das Optimierungspotenzial Ihrer internen Suche aufdecken.

Hier mehr über die mobilen RapidUsertests erfahren