UXmas – machen Sie Ihren Onlineshop fit für’s Weihnachtsgeschäft



 

Weihnachten kommt gefühlt jedes Jahr früher. Schon im September lachen uns Lebkuchen und Spekulatius aus den Supermarktregalen an. Was der Einzelhandel schon verstanden hat, ist im eCommerce noch nicht überall angekommen: Man kann sich (fast) nicht früh genug auf die umsatzstärkste Zeit des Jahres vorbereiten.


 

Die 4 verschiedenen Käufertypen zur Weihnachtszeit

Im letzten Jahr haben wir die 4 verschiedenen Käufertypen zur Weihnachtszeit vorgestellt: die Frühkäufer, Adventskäufer, Spätkäufer und Last-Minute-Käufer. Während der Frühkäufer sich gerne von Frühbucher-Rabatten überzeugen lässt, geht es dem Last-Minute-Käufer nur noch darum, dass er sich auf (besonders kurze!) Lieferzeiten verlassen kann.

 

Analysieren Sie Ihre Käufertypen

Doch nur wenn Sie Ihre speziellen Käufertypen kennen, können Sie für Ihren Onlineshop das meiste aus der Weihnachtszeit herausholen. Schauen Sie sich dazu das Kaufverhalten Ihrer Kunden aus den vergangenen Jahren an:

  • Welche Produkte wurden im Oktober, November und Dezember in den letzten Jahren besonders häufig gekauft? – Heben Sie diese in speziellen Aktionen hervor
  • Welche Warenkorbgrößen sind in den verschiedenen Kaufphasen typisch? – Setzen Sie Anreize diese zu erhöhen, z.B. durch kostenfreie Lieferung bei einem höheren Warenkorb-Wert

So bekommen Sie ein gutes Bild von Ihrem Früh-, Advents-, Spät- und Last-Minute-Käufer.

thalia.de Vorweihnachts-Rabatt

Abb.1: Thalia.de bietet schon im Oktober Vorweihnachts-Rabatte an – Ideal um den Frühkaufer zu konvertieren

 

Für jeden Käufertypen eine Weihnachtsaktion

Kennen Sie erst die typischen Produkte, die von Ihren verschiedenen Käufertypen gekauft werden, können Sie Ihre Weihnachtsaktionen konkret nach diesen ausrichten:

1. Planen Sie 3-4 Aktionen – eine für jeden Ihrer Käufertypen

  • Stellen Sie beliebte Produkte auf der Startseite besonders in den Fokus
  • Bieten Sie passende Rabatt-Aktionen an

2. Planen Sie passende Landing Pages für Ihre Aktionen

  • Stellen Sie so sicher, dass Käufer, die nach dem Geschenk suchen wirklich auf Ihrer Seite landen
  • Jede Landing Page sollte SEO-optimiert sein, damit Sie auch über Google gefunden wird
  • Jede Landing Page sollte die Nutzer animieren, bei Ihnen einzukaufen

3. Passen Sie Produktempfehlungen an

  • Zeigen Sie Ihren Besuchern schon auf der Startseite, der Produktdetailseite oder im Warenkorb Produkte, die oft zur Weihnachtszeit gekauft werden

4. Testen Sie Ihre Weihnachtsaktionen vorab mit einem Usability-Test
 

cyberport.de Startseite mit Oktober-Highlights

Abb.2: Cyberport.de kommuniziert die Oktober-Highlights auffällig mit Angebotsumfang, Benefit (Top-Marken supergünstig, Verknappung und einem Call2Action)

 

Das sollten Sie zur Weihnachtszeit noch beachten:

  • Bieten Sie ausreichende Zahlungsmöglichkeiten an: Der Großteil an Deutschen bevorzugt immer noch den Kauf auf Rechnung
  • Stellen Sie auch zu Stoßzeiten einen guten Kundenservice sicher und bieten Sie nur Services an, die Sie auch stemmen können
  • Stellen Sie schnelle Lieferzeiten sicher und kommunizieren Sie diese klar und deutlich
  • Nutzen Sie ein festliches Design, um Ihre Kunden in Weihnachts- und Kaufstimmung zu versetzen
  • Bieten Sie Gutscheine an, die einfach ausgedruckt werden können

Gerade Weihnachten kommen auch Nutzer auf Seiten, auf denen Sie sonst vielleicht nicht unterwegs sind. Nutzen Sie diese Chance die neuen Besucher von sich zu überzeugen. Testen Sie daher VOR dem Weihnachtsgeschäft, um eventuelle Barrieren, die den Kauf verhindern, auszuräumen.

 
 
_______________________________________________________________________________________

Ilka MarhenkeÜber den Autor:

Ilka Marhenke hat Kommunikationsdesign studiert und ist auf User-Centered Design spezialisiert. Bei Userlutions arbeitet sie als Usability-Beraterin und ist im Marketing tätig.

 
 
 


Ähnliche Artikel:

Schreibe den ersten Kommentar

Trackbacks/Pingbacks

  1. Steigern Sie Ihre Conversion Rate mit der RapidUsertests-Testing-Challenge 2015 | RapidUsertests Blog - […] Schon im September steht für den E-Commerce der Winter vor der Tür! Angebote und Umstrukturierungen der Webseiten werden geplant.…

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wordpress Themes - Wordpress Video Themes - Wordpress Travel Themes - WordPress Restaurant Themes